Newsletter Juni 2020 - Was ist Menschen wichtig bei der Behandlung von Beschwerden und Krankheiten? Und wem vertrauen sie in Zeiten gesundheitlicher Probleme am meisten? Das hat eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Apotheken-Umschau ermittelt.

Newsletter Juni 2020 - Je länger die Corona-Pandemie andauert, desto deutlicher wird: Covid-19 braucht mehr als eine rein medizinische Antwort: Alle Lebensbereiche waren bzw. sind von der Pandemie betroffen. Deshalb appellieren Anthroposophische Ärzt*innen für eine Erweiterung der Perspektive und mehr Mut zu integrativen Therapiekonzepten.

Newsletter Juni 2020 - Medien und Politik setzen momentan voll auf einen künftigen Impfstoff bzw. antivirale Medikamente gegen Covid-19. Wie aber ist eine mögliche Impfstoff-Entwicklung zur Zeit einzuschätzen?

Newsletter Juni 2020 - Sport und Bewegung sind gesund! Das ist unumstritten und wird weder von konventionell arbeitenden Ärzt*innen, noch von Naturmediziner*innen in Frage gestellt. Was aber, wenn wie im Fußball Sportler*innen Leistung um jeden Preis liefern sollen bzw. wollen?

Newsletter Juni 2020 - Der Weihrauch ist ein traditionelles ayurvedisches Heilmittel. Bereits vor mehr als 3.000 Jahren wurde er in Indien bei Wunden, Geschwüren und entzündlichen Erkrankungen genutzt. Dass dies sinnvoll ist, hat die moderne Wissenschaft mittlerweile bestätigt.

Newsletter Juni 2020 - Während des Lockdowns erlebte der Wald eine Renaissance als Ausflugs- und Erholungsziel. Doch schon seit längerer Zeit ist aus dem ehemaligen Sehnsuchtsort der deutschen Romantiker ein Raum für die gesundheitliche Prävention geworden.

Newsletter Mai 2020 - Am 6. Mai 2019 war die Premiere: Der Vorhang ging auf für die erste Bewegung von Bürger*innen und Patient*innen, die überfällige Veränderungen in unserem Gesundheitswesen mitgestalten will und die die Gleichberechtigung von Naturmedizin und Schulmedizin fordert: weil’s hilft!  

Newsletter Mai 2020 - Zu Beginn des Jahres hatte weil’s hilft! die Marschroute für 2020 ausgegeben: Ins Gespräch mit anderen Menschen kommen, mit verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen, Politiker*innen, Wissenschaftler*innen und Ärzt*innen unterschiedlicher Ansätze und Fachrichtungen. Wir sind davon überzeugt, dass es den Dialog braucht, um die drängenden Probleme unseres Gesundheitswesens zu lösen und den Forderungen der Bürger*innnen und Patient*innen nach einer ganzheitlichen Gesundheitswende Gehör zu verschaffen. 

Newsletter Mai 2020 - Je länger die Corona-Pandemie andauert, desto offensichtlicher wird es, dass der Lockdown des öffentlichen Lebens und das Warten auf einen Impfstoff nicht die einzigen Wege sein können, mit denen wir dem Virus begegnen. Natürlich bleiben soziale Distanz, Hygienemaßnahmen und vor allem der Schutz von Risikogruppen weiterhin wichtig. Darüber hinaus suchen aber immer mehr Bürger*innen und Patient*innen Unterstützung bei naturmedizinischen Therapien.  

Newsletter Mai 2020 - Vitamin D ist vor allem für seine Funktion im Knochenaufbau bekannt. Es begünstigt die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung und dessen Einbau in die Knochen. Aber: immer wieder wird bei Patienten mit entzündlichen und Autoimmunerkrankungen – etwa Diabetes, Asthma oder Rheumatoider Arthritis – gleichzeitig ein Vitamin D-Mangel festgestellt. (1)