04. Oktober 2022 - Es ziept und kribbelt: Die Beine von Betroffenen mit dem Restless-Legs-Syndrom, kurz RLS, kommen einfach nicht zur Ruhe. Missempfindungen und starker Bewegungsdrang tauchen vor allem auf, wenn man zur Ruhe kommen will. Das führt in vielen Fällen zu Schlafstörungen und Konzentrationsproblemen. 

Ob Naturheilverfahren wie Akupressur oder die Hydrotherapie nach Kneipp die Leiden von Betroffenen lindern und damit die Lebensqualität steigern können, wollen Forschende der Charité Universitätsmedizin vom Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie mit einer aktuellen Untersuchung herausfinden. Ganz konkret geht es um die möglichen Effekte durch eine geschulte und zu Hause durchführbare Selbstbehandlung mit Hydrotherapie nach Kneipp oder Akupressur über 6 bis 12 Wochen, die zusätzlich zur bestehenden Routinebehandlung durchgeführt wird.  

Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer mit RLS sind deshalb herzlich willkommen. Welche Voraussetzungen man außerdem für die Studie mitbringen muss und weitere Informationen dazu sind hier hinterlegt

  

DOCH LIEBER ÜBERWEISEN?
Dann nutzen Sie unser
Spendenkonto Kampagne
GESUNDHEIT AKTIV e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE50 4306 0967 0017 2179 03
Verwendungszweck: weil´s hilft!